Kaffeefinder
Eignung
Stärke
Preiskategorie
Zertifizierung
Länder
Land auswählen...
Land auswählen...
Äthiopien
Brasilien
El Salvador
Guatemala
Indien
Indonesien
Kolumbien
Kolumbien
Kolumbien - Antioquia - Ciudad Bolivar
Mexiko
Mischung
Nicaragua
Peru
Ruanda
Uganda
Service-Hotline
+49 6525 93111 zum Kontaktformular

Nicaragua Maragogype Dipilto Buenos Aires Estate ganze Bohne oder gemahlen Elefantenbohne / Rarität

Artikelnummer: 140066
Verfügbarkeit: auf Lager
ab 8,50 
ab 3,40 / 100g
ab 0,24  / Tasse
Eignung:
Stärke:
medium
Herkunft:
Nicaragua
Nuancen:
Aprikose, Blumen, Röstnoten, Gewürze
Würzig
Fruchtig

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Beschreibung

Der sehr geringe Säureanteil und der samtig-weiche Charakter verleihen diesem Maragogype einen eleganten Geschmack. Die Bohnen in „Superior“-Qualität eignen sich besonders zur Zubereitung in Filter und French Press. Durch unsere schonende Röstung entwickelt der Nicaragua Maragogype, auch Elefantenbohne genannt,  sein harmonisches und mittelkräftiges Aroma. Besonders säurearm, mit einer vollmundigen fein-süßlichen Note, diese geschmacklich an dunkle, leicht fruchtige Aprikose erinnert, erleben Sie mit dem Nicaragua Maragogype eine geschmackliche Reise in das mittelamerikanische Hochland.

Diese exklusive Kreuzung zwischen Arabica und Liberica Bohnen reift in ca. 1500m Höhe auf vulkanischen Böden und wird in Handarbeit angebaut. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Größe auch als „Elefantenbohnen“ bezeichnet, überzeugen sie durch ihren harmonisch milden Charakter und eine leicht florale Note.

Woher stammt der Name, Maragogype überhaupt?

Der Name“Maragogype“ wurde von dem Namen des Ortes “ Maragojipe-, 110 km von der Provinzhauptstadt Salvador in der nordbrasilianischen Provinz Bahia übernommen, in der die Riesen- oder auch Elefantenbohnen genannt, 1876 erstmals entdeckt wurden.

Mondo del Caffè – Fair Handeln!

Auf der Suche nach den besten Kaffeespezialitäten- und Raritäten der Welt sind wir auch außerhalb der Heimat für Sie unterwegs. Unsere einzigartigen Projektkaffees stammen unter anderem aus Indien, Brasilien, Kolumbien, El Salvador und Äthiopien. Aus diesen und anderen Ländern handeln wir unseren Rohkaffee ganz ohne Zwischenhändler und zahlen faire Preise an die Familien, die die Plantagen bewirtschaften (etwa das 2 – 3 fachen des aktuellen Weltmarktpreises). Das Ergebnis ist, dass die Familien vom Anbau des Kaffees leben können. Auch steigt insgesamt die Qualität da die Farmer in der Lage sind in die Struktur der Farmen zu investieren. So entstehen ganz besondere Kaffees mit Charakter und Hintergrund.

Mondo del Caffè – das besondere Kaffee Erlebnis!

Bereits seit 1999 rösten wir in unserer hauseigenen Rösterei ausgewählte Kaffees. Dort sorgen wir für beste Frische und Qualität – immer das Ziel vor Augen, Ihre Wünsche zu erfüllen. Mit erlesenen Kaffeesorten aus den verschiedensten Ländern der Welt, machen wir aus Ihrem Kaffeegenuss ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei rösten wir ausschließlich hochwertigste Rohkaffees nach unserem bewährten Konzept: Bei niedriger Temperatur werden die noch grünen Kaffeebohnen im Trommelröster geröstet. So können sie während der Langzeitröstung ihre ganz individuellen Aromen frei entfalten – die beste Basis für Genusserlebnisse der besonderen Art.

Traditionell geröstet

Alle Kaffees bei Mondo del Caffè werden traditionell im Trömmelröstvefahren veredelt. Dieses Verfahren macht den Kaffee besonders aromatisch, magenfreundlich und bekömmlich. Wir rösten unsere Kaffees dabei mit maximal 220° etwa 18 – 22 Minuten. Gekühlt wird der Kaffee bei uns mit Luft und nicht mit Wasser. Für einen perfekten, intensiven und aromatischen Genuss!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herkunft

Diese exklusive Kreuzung zwischen Arabica und Liberica Bohnen reift in ca. 1500m Höhe auf vulkanischen Böden und wird in Handarbeit angebaut. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Größe auch als „Elefantenbohnen“ bezeichnet, überzeugen sie durch ihren harmonisch milden Charakter und eine leicht florale Note.

Hersteller: Buenos Aires Estate
Herkunftsland: Nicaragua
Lage: Dipilto (Nicaragua)
Geo-Koordinaten: 13.721161, -86-508156
Google Map:
Link Googlemaps: Zur Google Maps
Höhe:
Kaffeefarmer: Luis Emilio Valladarez
Pflanze: Maragogype (Arabica)
Verarbeitung: fully washed
Erntezeit: Januar - März
nicaragua-maragogype-dipilto-kaffeebohnen-im-größenvergleich nicaragua-ernte-kaffee-selektion nicaragua-ernte-kaffee-selektion-2
LMIV
  • Mikrobielle Eigenschaften: nicht vorhanden.
  • Hinweise zu Lagerung: Kühl (nicht im Kühlschrank lagern, so lang nicht in Vakuum o.ä. verpackt), Trocken, vor Luft und vor Licht geschützt
  • Haltbarkeit: ca. 12 Monate
Nährwertangaben: Röstkaffee ist nicht kennzeichnungspflichtig (EU-VO 1169/2011 Anhang V)
Allergene: Keine Allergene vorhanden (EU-VO 1169/2011 Anhang II)
Gentechnik: nicht vorhanden
Ochratoxin A: < 5 μg/kg (EG-VO 1881/2006 - Anhang - Abschnitt 2.2.4.
Stickstoff: nicht vorhanden
Sensible Verbraucher: Kinder und schwangere Frauen.
Frisch geröstet
spitzenkaffee-grundstein-wird-im-ursprung-gelegt-transport-der-gepflückten-kaffeekirschen